GermanyUSACanadaUKFranceEspanaItaliaNederlandsIndiaJapanChina
Impressum | Registrieren | Anmelden 

Digitus DN-3023 Gigabit Ethernet USB 3.0 Adapter

Ethernet Digitus, Ethernet, Gigabit, Netzwerk, USB 3.0

Digitus DN-3023 Gigabit Ethernet USB 3.0 Adapter
Linux-Kompatibilität: Bewertet wird an dieser Stelle einzig die Linux-Kompatibilität und nicht die Qualität des Produktes. Sollten Sie dieses Produkt besitzen, dann helfen Sie bitte auch anderen Linux-Benutzern, indem Sie dessen Linux-Kompatibilität im Kommentar-Bereich dieser Seite bewerten.
2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 5
  ( 5 bei 2 Bewertungen)

Preis: EUR 17,99 (auf Lager)
(ohne Versandkosten) Die von Amazon zur Verfügung gestellten Preise sind exklusive möglicherweise zusätzlich anfallender Versandkosten (abhängig vom jeweiligen Anbieter des Amazon-Marketplace).

 Erhältlich bei Amazon.de


Preisentwicklung
Digitus DN-3023 Gigabit Ethernet USB 3.0 Adapter
-
Minimum: EUR 7,88 
Maximum: EUR 21,20  
Stand: 06/06/2016 01:22

Linux-Kompatibilität

Der Digitus DN-3023 ist ein Gigabit-Ethernet Adapter für USB 3.0. Dadurch wird dieser Adapter nicht wie z.B. der LevelOne USB 0401 durch die maximale Übertragungsrate von USB-2.0 ausgebremst.

Der Adapter besitzt die USB-ID 0b95:1790 und wird unter Linux unterstützt

Bus 009 Device 002: ID 0b95:1790 ASIX Electronics Corp.

Der Digitus DN-3023 basiert auf dem AX88179-Chipsatz, auf dessen Herstellerseite Linux-Treiber zum Download angeboten werden.

Sollte der Adapter beim Einstecken nicht autmatisch vom Kernel der eingesetzten Distribution erkannt wernden, so muss der Treiber heruntergeladen und kompiliert werden: http://www.asix.com.tw/FrootAttach/driver/AX88179_178A_LINUX_DRIVER_v1.3.0_SOURCE.tar.bz2

Zum Kompilieren des Treibers werden die Kernel-Header benötigt, welche unter Ubuntu folgendermaßen installiert werden:

apt-get install linux-headers-generic

Nach dem Entpacken des Linux-Treiber-Pakets, muss der Treiber im neu erstellten Verzeichnis kompiliert und danach im System installiert werden:

make
make install

Ähnliche Linux-Hardware

scroll left scroll right

 Kommentieren und Bewerten

Bitte hinterlassen Sie im Kommentar-Bereich Ihren eigenen Testbericht oder Anmerkungen und Korrekturen zum Artikel. Besonders hilfreich sind Auszüge von lspci -nnk, lsusb, lshw, dmesg u.s.w., falls diese noch nicht im Artikel enthalten sein sollten. Weiterhin dient der Kommentar-Bereich dem Erfahrungsaustausch zwischen Besitzern der Hardware-Komponente und der Suche nach Konfigurationshilfe.
 

Email-Adresse wird nicht veröffentlich.

Linux-Kompatibilität bewerten


Benutze folgende HTML-Tags und -Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Erlaubte Dateitformate: txt, jpg, png, gif, maximale Dateigröße: 2MB.