GermanyUSACanadaUKFranceEspanaItaliaNederlandsIndiaJapanChina
Impressum | Registrieren | Anmelden 

HP LaserJet Pro M127FW (Multifunktionsdrucker, Laser-Drucker, Schwarz-Weiß, Scanner, Fax, WLAN)

Drucker Fax, HP, Laserdrucker, Scanner, USB, WLAN / WiFi

HP LaserJet Pro M127FW (Multifunktionsdrucker, Laser-Drucker, Schwarz-Weiß, Scanner, Fax, WLAN)
Linux-Kompatibilität: Bewertet wird an dieser Stelle einzig die Linux-Kompatibilität und nicht die Qualität des Produktes. Sollten Sie dieses Produkt besitzen, dann helfen Sie bitte auch anderen Linux-Benutzern, indem Sie dessen Linux-Kompatibilität im Kommentar-Bereich dieser Seite bewerten.
2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 5
  ( 5 bei 2 Bewertungen)

Preis: EUR 349,90 (auf Lager)
(ohne Versandkosten) Die von Amazon zur Verfügung gestellten Preise sind exklusive möglicherweise zusätzlich anfallender Versandkosten (abhängig vom jeweiligen Anbieter des Amazon-Marketplace).

 Erhältlich bei Amazon.de


Preisentwicklung
HP LaserJet Pro M127FW 
-
Minimum: EUR 0,00 
Maximum: EUR 189,99  
Stand: 07/06/2016 01:17

Linux-Kompatibilität

Der HP LaserJet Pro M127FW ist ein Multifunktionsdruckert mit laserDrucker und Scanner. Der HP LaserJet Pro M127FW wird vollständig unter Linux unterstützt dank der HPLIP Treiber welche von HP zur Verfügung gestellt werden. Es wird mindestens die Version 3.13.11 des HPLIP Treibers benötigt, um den HP LaserJet Pro M127FW anzusprechen. Unter Ubuntu kann der Treiber mittels Paket-Manager und apt-get installiert werden:
sudo apt-get install hplip hpijs hplip-gui
Bei anderen Linux-Distributionen kann der Treiber auch von der HPLIP Webseite heruntergeladen werden. Die heruntergeladenen Dateien können (nach dem Entpacken) als Benuter "root" installiert werden mittels:
sh hplip-3.13.11.run
Die Konfiguration des Treibers erfolgt mittels des Programms hp-setup:
sudo hp-setup

Scanner:

Der Scanner kann unter Linux z.B. mittels des Programms XSane angesprochen werden, welches unter Ubuntu installiert wird mittels
sudo apt-get install xsane
Außerdem ist es möglich, unter der Konsole einen Scan auszuführen mittels des Programms
hp-scan
Nachdem das zu scannende Papier auf der Scanner-Einheit plaziert wurde und der "Scan"-Knopf am Drucker gedrückt wurde, wird die "hpscan001.png" im Home-Verzeichnis erstellt.

Ähnliche Linux-Hardware

scroll left scroll right

 Kommentieren und Bewerten

Bitte hinterlassen Sie im Kommentar-Bereich Ihren eigenen Testbericht oder Anmerkungen und Korrekturen zum Artikel. Besonders hilfreich sind Auszüge von lspci -nnk, lsusb, lshw, dmesg u.s.w., falls diese noch nicht im Artikel enthalten sein sollten. Weiterhin dient der Kommentar-Bereich dem Erfahrungsaustausch zwischen Besitzern der Hardware-Komponente und der Suche nach Konfigurationshilfe.
 

Email-Adresse wird nicht veröffentlich.

Linux-Kompatibilität bewerten


Benutze folgende HTML-Tags und -Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Erlaubte Dateitformate: txt, jpg, png, gif, maximale Dateigröße: 2MB.